Home
Sportliche Aktivitäten
Kontakt / Impressum
Gästebuch
KSG Bildergalarie
   




Chronik der KSG Augsburg

Als im Jahr 1956 die damalige Formholz-Gesellschaft von der Firma Grundig übernommen wurde, ist der Grundstein für eine Betriebssportgemeinschaft gelegt worden:

10 Gründungsmitglieder haben die BSG  - Grundig Haunstetten aus der Taufe gehoben.

Einer dieser 10 war Josef Zittenzieher, der zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde.

Das Startzeichen war gegeben für eine Betriebs-Fußball-Mannschaft, die als selbst-verwaltende Unterabteilung dem FC-Haunstetten angeschlossen und dabei Mitglied im BLSV und im Bayerischen Fußballverband wurde.

Bald standen 2 Mannschaften im Verein; die 1. Mannschaft konnte in den Jahren 1958 – 1959 in 26 Spielen hintereinander nicht besiegt werden und wurde in der damaligen Augsburger Betriebssportrunde 1959 und 1960 Stadtmeister vor dem großen Konkurrenten NCR-Augsburg. Auch bei zahlreichen internationalen Turnieren war die BSG beteiligt und hat gewonnen.

Josef Zittenzieher war dabei das Mädchen für alles, die Mutter der Kompanie und Vater des Vereins! Bis zum Jahr 1961 hat er die Geschicke gelenkt als 1. Vorsitzender und wurde nach seinem Rücktritt aus Altersgründen zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Nun begann die Ära von Erich Seeger, der bis heute als 1. Vorsitzender an der Spitze des Vereins steht.

1970 wurde der Verein um eine Kegelabteilung erweitert; 1972 kam die Abteilung Skifahren und Wandern dazu. 1973 wurde eine Tennisabteilung gegründet und 1975 die Tischtennisgruppe. Somit hatte der Verein 5 Abteilungen mit ca. 480 Mitgliedern.

Viele Vereinsausflüge, oft verbunden mit Fußball- oder Kegelturnieren, waren und sind das Aushängeschild unseres Vereins. Auf internationaler Ebene wurde gekämpft in Luzern – Paris – Amsterdam – Kopenhagen – London – Monte Carlo – Wien – Meran – Kufstein – Senigallia – Strasbourg – Bad Schallerbach im Mostviertel – Karlsbad – Zirl  – Budapest und Prag.

Das jähe Ende der BSG Grundig kam mit der Schließung des Augsburger Werkes im Jahr 1981. Es verloren ca. 800  Menschen ihren Arbeitsplatz und im Verein gaben 4 Abteilungen auf.  Allein die Kegler standen zusammen und bildeten ab sofort den Verein unter dem Namen Kegelsportgemeinschaft Augsburg – kurz: KSG - Augsburg.

1988 wurde dann die KSG im Registergericht als selbständiger Verein e.V. eingetragen und somit auch Mitglied im BLSV unter der Nummer 71566.

Nach der Umstellung war die Fluktuation sehr groß, aber der Verein stabilisierte sich wieder. Ab 01.03.1989 ist die KSG – Augsburg als erster Breitensportclub in Bayern in den Bayerischen Sportkegelverband aufgenommen worden. 

Unser 1. Vorstand Erich Seeger wurde für seine Aktivitäten verschiedentlich ausgezeichnet: 1991 von der Stadt Augsburg mit der Goldenen Ehrennadel für Vereinsvorstände; im Jahr 2000 wurde er dann zum Ehrenmitglied der KSG-Ausburg ernannt. Die Bronzene Ehrennadel des Deutschen Kegelbundes erhielt er für 10 Jahre Bundesbeauftragter für Breitensport im DKB.

Wir hoffen, dass uns Erich Seeger trotz 45jährigem Vorsitz in der KSG und vieler Ehrenämter im BSKV und im Bezirk Schwaben noch lange erhalten bleibt.
        
Im Jahr 2001 veranstaltete unser Verein in Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg die 1. Kegel-Stadtmeisterschaft im Breitensportkegeln. Heute spielen unsere Mitglieder in 3 Mannschaften; 2005 konnte die 1. Mannschaft als Stadtmeister feiern. Regelmäßig nimmt die KSG an den Schwäbischen Meisterschaften des BSKV – Bezirk Schwaben teil, ebenso sind wir Teilnehmer am Bayern-Cup.

Die KSG ist trotz ihrer 50 Jahre jung geblieben und zählt mit zu den agilsten Vereinen im Breitensportbereich in Schwaben.

Die sportlichen Aktivitäten und Trainingsabende, sowie das Gruppengesellschafts-kegeln findet seit Beginn 2006 im MBB-Sportheim in Augsburg – Haunstetter Straße statt.

Die KSG-Augsburg e.V. steht auf gesunden Beinen und kann mit allen Mitgliedern und Freunden unter Führung des jetzigen 1. Vorsitzenden Erich Seeger hoffentlich noch lange unter „GUT HOLZ“ die Freizeit erfreuen.

Chronist Brigitte Triffo-Krisch 2. Vorsitzende KSG-Augsburg

 
   
Top